International
International en
Europe
Austria de
Belarus ru
Belgium nl fr
Czech Republic en
Finnland fi
France fr en
Germany de
Italy it
Ireland en
Lithuania en
Netherlands nl
Norway nor
Poland pl
Romania ro
Russia ru
Slovakia sk
Slovenia slo
Spain en
Sweden se
Switzerland fr
Ukraine ukr
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen

Ökologisch heizen mit Holz, Luft und Sonne

Immer mehr Hausbesitzer möchten ihre Immobilie klimafreundlich und ökologisch heizen und auf fossile Brennstoffe komplett verzichten. Dabei stehen ihnen verschiedene umweltfreundliche Systeme zur Verfügung, bei denen Holz, Sonne und Luft die entscheidenden Energieträger sind.

 

Vorteile von Erneuerbaren Energien

Von Heizöl und Erdgas auf Sonnenenergie, thermische Energie und den Brennstoff Holz umzusteigen, bringt viele Vorteile. Es sind erneuerbare und umweltfreundliche Energien, sie sind deutlich günstiger und regional verfügbar: In mitteleuropäischen Breitengraden scheint die Sonne von Januar bis Dezember, wenn auch nicht mit gleicher, so doch in ausreichender Intensität. Dadurch ist die Luft überwiegend warm und Holz wächst in Deutschland mehr nach, als verbraucht wird, wie der Waldbauernverband bestätigt. 

Wer also Solaranlage oder Wärmepumpe mit modernen Feuerstätten richtig kombiniert, kann das ganze Jahr über seine Heizung und Warmwasseraufbereitung mit CO2-neutralen Energien speisen.

Solarthermie und Holzfeuerstätte

Die Nutzung einer Solarthermie-Anlage macht vor allem von Mai bis September Sinn, dann steht die Sonne hoch genug, so dass der komplette Warmwasserbedarf abgedeckt werden kann. Die restlichen, kühleren Monate braucht es die Unterstützung eines weiteren Heizsystems, es empfiehlt sich eine wasserführende Holzfeuerstätte mit Wärmetauscher. Die erwärmt zunächst den Aufstellraum und gibt dann die weitere Energie an den Heizungskreislauf weiter, wo sie sowohl als Raumheizung als auch zur Wasseraufbereitung genutzt werden kann.

Wärmepumpe und Holzfeuerstätte - Ein Hybridwärmesystem

Luftwärmepumpen nutzen thermische Energie, sie entziehen der Außenluft Wärme und wandeln sie in Heizenergie um. Ein Nachteil von Luftwärmepumpen: Ausgerechnet im Winter, wenn die Heizung am meisten benötigt wird, herrschen Temperaturen um und unterm Gefrierpunkt. Eine Luftwärmepumpe wird dann zum Stromfresser: Der Wärmebedarf und die Heizleistung steigen bis zu einem Punkt, an dem 1:1 mit Strom geheizt wird. Die sinnvollere Lösung ist es auch hier, das Heizsystem mit einem wasserführenden Kachelofen oderHeizkamin zu ergänzen. So können Spitzen abgedeckt und Heizkosten gespart werden.

Expertentipp

Es gibt verschiedene Wärmesysteme, die mit einer Holzfeuerstätte kombiniert werden können. Lassen Sie sich eingehend vom Fachmann beraten und wählen Sie das System, das für Ihre individuelle Lösung am besten passt.

Klaus Leihkamm, Leitung Handwerkerberatung & Kundendienst

Blog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weiterführende Artikel rund um das Thema heizen mit erneuerbaren Energien finden Sie hier in unseren Blogbeiträgen.

Heiztechnik
23. November 2021
Mit der Wärmepumpen-Ofenheizung Stromkosten senken
Je kühler die Temperaturen und je länger der Winter, desto tiefer müssen Hausbesitzer in die Tasc ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
27. Februar 2021
Heizfehler vermeiden
Kamine und Kachelöfen verbreiten angenehme Wärme und eine behagliche Stimmung – vorausgesetzt si ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
30. Juni 2020
Raumteiler Kamin und Speicherofen
Knisterndes Feuerspiel, tanzende Flammen, die wohlige Wärme verbreiten und alles in ein sanftes Lic ...
Heiztechnik
22. April 2020
Eine Alternative zur Ölheizung
Eine alte Ölheizung gegen eine umweltfreundlichere, moderne Pelletheizung auszutauschen, war noch n ...
Kamine
18. Dezember 2019
Gaskamin Wartung
Auch wenn die Handhabung eines Gaskamins kinderleicht ist - einfach einschalten oder ausschalten und ...
Grundöfen
30. Oktober 2019
Wärmemanagement mit BRUNNER Smarthome
In einem Smarthome – einem „intelligenten Haus“ - können Elemente wie Licht, Heizung, Fenster ...
Neuigkeiten
Heiztechnik
17. Oktober 2019
BAFA "Förderung der Heizungsoptimierung"
Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entfallen in Deutschland circa 35 Prozent des En ...
Rund um Brunner
29. August 2018
Wer ist BRUNNER?
Hinter dem Namen BRUNNER steckt ein Unternehmen mit Leidenschaft für Ofenbau, Kaminbau und Heiztech ...
Rund um Brunner
23. August 2018
Anzündstäbe von BRUNNER