International
International en
Europe
Austria de
Belarus ru
Belgium nl fr
Czech Republic en
Finnland fi
France fr en
Germany de
Italy it
Ireland en
Lithuania en
Netherlands nl
Norway nor
Poland pl
Romania ro
Russia ru
Slovakia sk
Slovenia slo
Spain en
Sweden se
Switzerland fr
Ukraine ukr
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen

LAS oder LAF – wann ist was sinnvoll? 

Einfamilienhäuser sind heutzutage sehr luftdicht und gedämmt gebaut. Aufgrund der Ausführung macht es Sinn, die benötigte Verbrennungsluft für eine Feuerstätte von außen zuzuführen.

Bei raumluftunabhängigen Feuerstätten (z.B. Gaskaminen) sieht der Gesetzgeber sogenannte LAS-Schornsteine vor. Handwerklich erstellte Holzfeuerstätten werden formal als raumluftabhängige Feuerstätten eingestuft. Natürlich macht es auch hier Sinn, die Verbrennungsluft von außen über ein geschlossenes Kanalsystem zuzuführen. Diese Heizeinsätze haben im Regelfall alle einen entsprechenden Anschlussstutzen und sind entsprechend dicht ausgeführt.

Das Pendant zum LAS im Bereich der raumluftabhängigen Feuerstätten sind Luft-Abgas-Festbrennstoff (LAF)- Schornsteine, sie haben neben der Abgasführung einen integrierten Luftschacht. Dieser ist vom Abgasrohr thermisch „getrennt“ und vom Hersteller für die Verbrennungsluftzufuhr freigegeben. An ein solches System dürfen daher alle raumluftabhängigen Einzelfeuerstätten angeschlossen werden.

Luft Abgas-System für Gaskamine 

LAS gibt es nur für raumluftunabhängig geprüfte Feuerstätten. Die Systemeinheit besteht dann zum Beispiel aus BRUNNER Gas-Kaminen mit BRUNNER LAS (Gas), wobei er als konzentrisches, dichtes Doppelrohrsystem ausgeführt ist. Im inneren Metallrohr werden die Abgase ins Freie geleitet, durch das äußere Rohr strömt Verbrennungsluft, die direkt zum Gaskamin zugeführt wird.

Eine thermische Trennung ist bei dieser Variante nicht relevant, da eine Gasfeuerstätte sofort auf Temperatur kommt. Gaseinsatz und Schornstein bilden eine geprüfte Systemeinheit. Das BRUNNER LAS für Gaskamine ist flexibel aufstellbar und kann auch nachträglich verbaut werden.

Luft-Abgas-Festbrennstoffe (LAF) für Holz-Feuerstätten

Bei einem LAF-Schornstein für Feuerstätten mit dem Brennstoff Holz verlaufen quasi zwei Leitungen parallel zueinander. Abgasrohr und Luftschacht befinden sich im gemauerten Schornstein, es wird eine thermische Trennung vorgenommen. So kann keinerlei Temperatur vom Abgassystem auf das Luftsystem übertragen werden. Diese Trennung ist bei einer Holzfeuerstätte wichtig, da ein ausreichender Schornsteinunterdruck benötigt wird um „in Gang“ zu kommen.

Wo sind LAS Schornsteine geeignet?

Welches LAS-Schornsteinsystem fürs Gebäude oder ein Bauvorhaben passt, weiß der Schornsteinfeger. Er kann auch abklären, ob Mehrfachbelegungen möglich sind. Über passende Ofenmodelle gibt der Ofen-Fachhandel Auskunft.

Expertentipp

Ziehen Sie bei technischen Entscheidungen immer unbedingt einen Fachmann zu Rate. Der Schornsteinfeger oder auch der Ofenfachhandel kann Ihnen hier zuverlässig und kompetent weiterhelfen. Ofenbaubetriebe finden Sie auf unserer Homepage unter BRUNNER erleben.

Klaus Leihkamm, Leitung Handwerkerberatung & Kundendienst

Blog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weiterführende Artikel rund um das Thema heizen mit erneuerbaren Energien finden Sie hier in unseren Blogbeiträgen.

Heiztechnik
23. November 2021
Mit der Wärmepumpen-Ofenheizung Stromkosten senken
Je kühler die Temperaturen und je länger der Winter, desto tiefer müssen Hausbesitzer in die Tasc ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
27. Februar 2021
Heizfehler vermeiden
Kamine und Kachelöfen verbreiten angenehme Wärme und eine behagliche Stimmung – vorausgesetzt si ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
30. Juni 2020
Raumteiler Kamin und Speicherofen
Knisterndes Feuerspiel, tanzende Flammen, die wohlige Wärme verbreiten und alles in ein sanftes Lic ...
Heiztechnik
22. April 2020
Eine Alternative zur Ölheizung
Eine alte Ölheizung gegen eine umweltfreundlichere, moderne Pelletheizung auszutauschen, war noch n ...
Kamine
18. Dezember 2019
Gaskamin Wartung
Auch wenn die Handhabung eines Gaskamins kinderleicht ist - einfach einschalten oder ausschalten und ...
Grundöfen
30. Oktober 2019
Wärmemanagement mit BRUNNER Smarthome
In einem Smarthome – einem „intelligenten Haus“ - können Elemente wie Licht, Heizung, Fenster ...
Neuigkeiten
Heiztechnik
17. Oktober 2019
BAFA "Förderung der Heizungsoptimierung"
Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entfallen in Deutschland circa 35 Prozent des En ...
Kamine
Rund ums Holz
Kachelöfen
Ofensysteme
19. September 2019
Ökologisch heizen mit Holz, Luft und Sonne
Immer mehr Hausbesitzer möchten ihre Immobilie klimafreundlich und ökologisch heizen und auf fossi ...
Rund um Brunner
29. August 2018
Wer ist BRUNNER?
Hinter dem Namen BRUNNER steckt ein Unternehmen mit Leidenschaft für Ofenbau, Kaminbau und Heiztech ...
Rund um Brunner
23. August 2018
Anzündstäbe von BRUNNER