International
International en
Europe
Austria de
Belarus ru
Belgium nl fr
Czech Republic en
Finnland fi
France fr en
Germany de
Italy it
Ireland en
Lithuania en
Netherlands nl
Norway nor
Poland pl
Romania ro
Russia ru
Slovakia sk
Slovenia slo
Spain en
Sweden se
Switzerland fr
Ukraine ukr
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen

CO2 neutrales Heizen 

Wer seine Wohnung oder sein Haus mit einem Kamin oder Kachelofen heizt, heizt nachhaltig und umweltfreundlich. Weil er auf eine CO2-neutrale Energiequelle setzt. Aber was bedeutet eigentlich CO2-neutral?

CO2-neutral heißt, dass die Verwendung eines Brennstoffes - oder auch eine menschliche Aktivität wie Fortbewegung oder Reisen - keinen Einfluss auf die Kohlendioxid-Konzentration der Atmosphäre hat und somit nicht klimaschädlich ist. Deswegen spricht man auch häufig von Klimaneutralität. Es ist allerdings nicht so, dass ein CO2-neutraler Brennstoff keinen Kohlenstoff enthält und deswegen bei der Verbrennung kein CO2 freigesetzt wird. Holz enthält sehr wohl CO2.

Co2 bleibt in Balance

In einem biochemischen Prozess wandeln Bäume und Pflanzen stetig die Energie des Sonnenlichtes in Biomasse um. Für diesen Prozess, Photosynthese genannt, holt sich die Pflanze CO2 direkt aus der Atmosphäre. Den Kohlenstoff (C) verwendet sie zum Wachsen und setzt den Sauerstoff (O2) wieder frei. Somit ist Holz nichts anderes als gespeicherte Sonnenenergie.

Wird es verbrannt, entsteht CO2 aber im Unterschied zu fossilen Brennstoffen eben nur so viel, wie der Baum zuvor aus der Atmosphäre aufgenommen hat.

Die Umwelt nimmt die Bestandteile des Baumes wieder auf, es entsteht ein natürlicher Kreislauf. Der Baum hätte das CO2 auch im natürlichen Verrottungsprozess wieder an die Umwelt abgegeben, die gespeicherte Energie wäre aber ungenutzt geblieben.

Hinzu kommt, dass Holz ein nachwachsender Rohstoff ist. Nach Angaben des Deutschen Waldbauernverband ist hierzulande der Zuwachs sogar größer als der Verbrauch. Voraussetzung für CO2-neutrales Heizen mit Holz ist allerdings richtiges Heizen, das heißt eine entsprechende Anlage, die richtige Bedienung und der richtige Brennstoff.

Fossile Brennstoffe unterbinden den natürlichen Kreislauf

Im Gegensatz dazu sind Öl, Kohle und Erdgas durch chemische Prozesse entstanden. Es ist Biomasse, die nach ihrem Absterben unter Luftverschluss nicht verrotten konnte. Diese fossilen Brennstoffe speichern langfristig CO2 in der Erde.

Werden sie verbrannt, wird der Kreislauf gestört und es kommt zusätzlicher Kohlenstoff in die Luft. Er verbindet sich beim Verbrennen mit Sauerstoff, reichert sich als Kohlendioxid in der Atmosphäre an und ist in hohem Maße für den globalen Klimawandel verantwortlich.

Über 80 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland lassen sich auf die Verbrennung fossiler Brennstoffe zurückführen, zum weit überwiegenden Teil in Form von Kohlendioxid (Quelle Umweltbundesamt). Außerdem werden sich fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdöl oder Gas allmählich erschöpfen.

Umweltfreundliche Warmwasserzeugung

Neben den gewohnten behaglich warmen Kamin- und Ofeneffekten im Aufstellungsraum, kann mit wasserführenden Geräten ein Teil der Holzfeuerungswärme auch dem Heizsystem zugeführt werden.

Vor allem in der Übergangszeit sind wasserführende Geräte ein echter Gewinn für die Wärmeversorgung. Bei ein bis zwei Abbränden pro Tag können Warmwasser und Heizsystem mitversorgt werden, ohne dass die Hauptheizung extra anspringen muss. Warmwasser ist nämlich nicht nur teuer, sondern nach Heizung und Auto auch einer der größten Energieverbraucher und CO2-Verursacher in privaten Haushalten.

Expertentipp

CO2-neutral Heizen mit Holz ist möglich,  allerdings nur durch richtiges Heizen, das heißt eine entsprechende Anlage, die richtige Bedienung und der richtige Brennstoff.

 

 

 

Klaus Leihkamm, Leitung Handwerkerberatung & Kundendienst

Blog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weiterführende Artikel rund um das Thema heizen mit erneuerbaren Energien finden Sie hier in unseren Blogbeiträgen.

Heiztechnik
23. November 2021
Mit der Wärmepumpen-Ofenheizung Stromkosten senken
Je kühler die Temperaturen und je länger der Winter, desto tiefer müssen Hausbesitzer in die Tasc ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
27. Februar 2021
Heizfehler vermeiden
Kamine und Kachelöfen verbreiten angenehme Wärme und eine behagliche Stimmung – vorausgesetzt si ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
30. Juni 2020
Raumteiler Kamin und Speicherofen
Knisterndes Feuerspiel, tanzende Flammen, die wohlige Wärme verbreiten und alles in ein sanftes Lic ...
Heiztechnik
22. April 2020
Eine Alternative zur Ölheizung
Eine alte Ölheizung gegen eine umweltfreundlichere, moderne Pelletheizung auszutauschen, war noch n ...
Kamine
18. Dezember 2019
Gaskamin Wartung
Auch wenn die Handhabung eines Gaskamins kinderleicht ist - einfach einschalten oder ausschalten und ...
Grundöfen
30. Oktober 2019
Wärmemanagement mit BRUNNER Smarthome
In einem Smarthome – einem „intelligenten Haus“ - können Elemente wie Licht, Heizung, Fenster ...
Neuigkeiten
Heiztechnik
17. Oktober 2019
BAFA "Förderung der Heizungsoptimierung"
Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entfallen in Deutschland circa 35 Prozent des En ...
Kamine
Rund ums Holz
Kachelöfen
Ofensysteme
19. September 2019
Ökologisch heizen mit Holz, Luft und Sonne
Immer mehr Hausbesitzer möchten ihre Immobilie klimafreundlich und ökologisch heizen und auf fossi ...
Rund um Brunner
29. August 2018
Wer ist BRUNNER?
Hinter dem Namen BRUNNER steckt ein Unternehmen mit Leidenschaft für Ofenbau, Kaminbau und Heiztech ...
Rund um Brunner
23. August 2018
Anzündstäbe von BRUNNER