International
International en
Europe
Austria de
Belarus ru
Belgium nl fr
Czech Republic en
Finnland fi
France fr en
Germany de
Italy it
Ireland en
Lithuania en
Netherlands nl
Norway nor
Poland pl
Romania ro
Russia ru
Slovakia sk
Slovenia slo
Spain en
Sweden se
Switzerland fr
Ukraine ukr
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen

Die Pelletheizung - eine Alternative zur Ölheizung

Eine alte Ölheizung gegen eine umweltfreundlichere, moderne Pelletheizung auszutauschen, war noch nie so günstig. Die Bundesregierung fördert seit heuer Heizanlagen auf Basis erneuerbarer Energien mit bis zu 45 Prozent der Investitionskosten. Weg vom Öl, hin zum Holz.

Vorteile einer Pelletheizung

Herstellung von Holzpellets ist im Vergleich zu fossilen Brennstoffen mit viel weniger Energieaufwand verbunden. Pellets sind ein genormter Holzbrennstoff aus reinem, naturbelassenem Holz und über die Pelletierung dosierfähig, fast wie flüssiges Holz. Sie sind günstiger und ihre Preisentwicklung ist unabhängig von politischen Einflüssen. Der CO2 –Abdruck einer Pelletbrennwertheizung ist der kleinste überhaupt, die wenige Asche, die beim Verbrennen übrigbleibt, kann man ganz unkompliziert auf dem heimischen Kompost entsorgen.

Komfortables Heizen und einfaches Bedienen

Die Pelletkessel von BRUNNER zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad, einen besonders leisen Betrieb, einen minimalen Eigenstrombedarf und niedrigste Standby-Verluste aus. Die Bedienung ist denkbar einfach und funktioniert über ein graphisches Glas-Touch-Display mit Informationen und Einstellungsmöglichkeiten zu Kessel und Heizungsanlage. Die BRUNNER Pelletheizung läuft außerdem serienmäßig und kostenfrei online übers Tablet und Smartphone, eine Fernwartung lässt sich jederzeit einrichten.

Smart Kombiniert

Wer darüber hinaus umfangreicher in seine Heiztechnik investieren möchte und sich eine smarte Heizungstechnologie wünscht, kombiniert die Pelletheizung beliebig mit der BRUNNER Heizzentrale (BHZ).

Möglich ist beispielsweise: Warmwasserbereitung über Frischwasserstation, weitere Heizkreise, Einbinden eines BRUNNER-Kamins oder Kachelofen oder Nutzung von überschüssigem Solarstrom durch die Einbindung einer Photovoltaik-Anlage, bis hin zur Einbindung einer Ladestation fürs Elektroauto.

Lagerung von Pellets

Pelletheizungen sind ideal für Häuser mit einem mittleren bis hohen Energiebedarf. Die Lagerung der Holzpellets ist kein Problem, wer für einen Öltank Platz hatte, der hat auch ausreichend Lagermöglichkeiten für Pellets. Einfach Tank raus und Pelletlager rein. Das hat auch noch den schönen Nebeneffekt, dass Pellets wesentlich angenehmer duften als Öl.

Neue Förderrichtlinien

Seine alte Ölheizung gegen eine neue Pelletheizung zu tauschen, war noch nie so günstig wie derzeit, denn effiziente Technologien, die auf Basis erneuerbarer Energien Gebäude mit Wärme versorgen, werden vom Staat gefördert. Die Förderquote beträgt bis zu 45 Prozent der Kosten der Heizungsanlage und maximal 22.500 Euro. Diese hohe Förderung gilt auf die gesamte Investition bis hin zu Maler- oder Verputzarbeiten und selbst die Mehrwertsteuer wird bezuschusst. Das macht eine Umstellung besonders attraktiv. Gefördert wird auch der Austausch einer Ölheizung gegen eine Wärmepumpe.

Expertentipp

Der Austausch einer bestehenden Ölheizung ist jetzt besonders empfehlenswert, da man einen Teil der Kosten durch die Förderungen erstattet bekommt. Ein guter Weg hin zum Heizen mit erneuerbaren Energien.

Klaus Leihkamm, Leitung Handwerkerberatung & Kundendienst

Blog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weiterführende Artikel rund um das Thema heizen mit erneuerbaren Energien finden Sie hier in unseren Blogbeiträgen.

Heiztechnik
23. November 2021
Mit der Wärmepumpen-Ofenheizung Stromkosten senken
Je kühler die Temperaturen und je länger der Winter, desto tiefer müssen Hausbesitzer in die Tasc ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
27. Februar 2021
Heizfehler vermeiden
Kamine und Kachelöfen verbreiten angenehme Wärme und eine behagliche Stimmung – vorausgesetzt si ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
30. Juni 2020
Raumteiler Kamin und Speicherofen
Knisterndes Feuerspiel, tanzende Flammen, die wohlige Wärme verbreiten und alles in ein sanftes Lic ...
Kamine
18. Dezember 2019
Gaskamin Wartung
Auch wenn die Handhabung eines Gaskamins kinderleicht ist - einfach einschalten oder ausschalten und ...
Grundöfen
30. Oktober 2019
Wärmemanagement mit BRUNNER Smarthome
In einem Smarthome – einem „intelligenten Haus“ - können Elemente wie Licht, Heizung, Fenster ...
Neuigkeiten
Heiztechnik
17. Oktober 2019
BAFA "Förderung der Heizungsoptimierung"
Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entfallen in Deutschland circa 35 Prozent des En ...
Kamine
Rund ums Holz
Kachelöfen
Ofensysteme
19. September 2019
Ökologisch heizen mit Holz, Luft und Sonne
Immer mehr Hausbesitzer möchten ihre Immobilie klimafreundlich und ökologisch heizen und auf fossi ...
Rund um Brunner
29. August 2018
Wer ist BRUNNER?
Hinter dem Namen BRUNNER steckt ein Unternehmen mit Leidenschaft für Ofenbau, Kaminbau und Heiztech ...
Rund um Brunner
23. August 2018
Anzündstäbe von BRUNNER