International
International en
Europe
Austria de
Belarus ru
Belgium nl fr
Czech Republic en
Finnland fi
France fr en
Germany de
Italy it
Ireland en
Lithuania en
Netherlands nl
Norway nor
Poland pl
Romania ro
Russia ru
Slovakia sk
Slovenia slo
Spain en
Sweden se
Switzerland fr
Ukraine ukr
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen

Heizfehler vermeiden

Mit der Abbrandsteuerung automatisch richtig heizen

Kamine und Kachelöfen verbreiten angenehme Wärme und eine behagliche Stimmung – vorausgesetzt sie werden richtig bedient. Es liegt größenteils in der Hand des Benutzers, ob seine Feuerstätte sauber brennt oder Wärme verschenkt wird. Die sicherste Lösung: eine elektronische Abbrandsteuerung.

Möglichkeiten für Heizfehler gibt es etliche, dabei kann eine Holzbrandfeuerung nur so gut sein, wie der Brennstoff und die Bedienung. Vielen Holzheizern ist gar nicht bewusst, wie groß ihr Einfluss auf den Schadstoffausstoß und das Wärmeergebnis ist.

Die häufigsten Heizfehler

Anzünden ohne kleinstückiges Holz: Je nach Gerät ist ein Anzünden von oben oder unten möglich, in beiden Fällen sollte aber kein Zeitungspapier, sondern kleinstückiges Holz benutzt werden. Oder der BRUNNER Fidibus, ein in Wachs getränkter Weichholzstab, 25 Zentimeter lang und ein reines Naturprodukt.

Falsche Luftklappeneinstellung: Beim ersten Anheizen sollten noch alle Zuluftöffnungen der Holzfeuerstätte geöffnet sein. Geht der Hauptabbrand dem Ende zu (nach circa 30 bis 40 Minuten), wird die Luftzufuhr reduziert und in der Glutphase ganz geschlossen.

Zu spätes Nachlegen: Wer Holz auf einer gerade noch zündfähigen Glut nachlegt, riskiert einen minutenlangen Schwelbrand.

Ungeeignetes Brennmaterial: Das Holz darf nicht zu groß und auch nicht zu feucht sein, das heißt weniger als 20 Prozent, im besten Fall 15 Prozent Restfeuchte. Mit einem Holzfeuchtemessgerät aus dem Baumarkt lässt sich dieser Wert ganz einfach prüfen. Feuchtes Holz entzieht dem Brennprozess wertvolle Wärme.

Überladung des Brennraums: Es werden zu große Holzmengen in den Brennraum gegeben, damit das Feuer bei Abwesenheit weiterbrennt und möglichst lange eine Glut erhalten bleibt.

Falsches Heizverhalten und seine Folgen 

Heizfehler erhöhen den Emissionsausstoß um ein Vielfaches und reduzieren gleichzeitig den Wirkungsgrad. Läuft die Verbrennung wegen falscher Luftzufuhr nur unvollständig ab, verrußen die Scheiben, es bleiben Holzreste über, die Gluthaltezeit ist nur kurz und im Freien kommt es zu unangenehmer Geruchsbelästigung.

Bedienkomfort und Sicherheit: Die Elektronische Abbrandsteuerung

Mit einer Verbrennungsluftsteuerung wie der Elektronischen Abbrandsteuerung (EAS) von BRUNNER lassen sich diese Fehler weitgehend vermeiden. Einfach Holz einlegen und anzünden, alles andere übernimmt die Steuerung. Die Wärmefreisetzung läuft vollständig automatisch ab. Weil der Stellmotor der EAS das Nachregeln oder Schließen der Verbrennungsluft nach einem Abbrand niemals vergisst, wird ein perfekter Wirkungsgrad erzielt. Außerdem ist eine Anwesenheit nach dem Anschüren nicht erforderlich, da der Ofen per Hand ja nicht weiter bedient werden muss.

Die BRUNNER Steuerungen regeln nicht nur die Verbrennungsluftzufuhr, sondern erkennen auch Fehlbedienungen. Zu wenig, feuchtes oder ungeeignetes Brennmaterial würde zu Bedienhinweisen führen. Ein Display zeigt den Verlauf des Abbrandes, Temperaturen im Feuerraum und den optimalen Zeitpunkt zum Nachlegen an.

Expertentipp

Eine Elektronische Ofensteuerung hilft Ihnen, Ihren Ofen optimal zu Bedienen. So wird der Wirkungsgrad optimal ausgenutzt und Fehlverhalten beim Betrieb Ihres Ofens vermieden.

Klaus Leihkamm, Leitung Handwerkerberatung & Kundendienst

Blog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weiterführende Artikel rund um das Thema heizen mit erneuerbaren Energien finden Sie hier in unseren Blogbeiträgen.

Heiztechnik
23. November 2021
Mit der Wärmepumpen-Ofenheizung Stromkosten senken
Je kühler die Temperaturen und je länger der Winter, desto tiefer müssen Hausbesitzer in die Tasc ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
30. Juni 2020
Raumteiler Kamin und Speicherofen
Knisterndes Feuerspiel, tanzende Flammen, die wohlige Wärme verbreiten und alles in ein sanftes Lic ...
Heiztechnik
22. April 2020
Eine Alternative zur Ölheizung
Eine alte Ölheizung gegen eine umweltfreundlichere, moderne Pelletheizung auszutauschen, war noch n ...
Kamine
18. Dezember 2019
Gaskamin Wartung
Auch wenn die Handhabung eines Gaskamins kinderleicht ist - einfach einschalten oder ausschalten und ...
Grundöfen
30. Oktober 2019
Wärmemanagement mit BRUNNER Smarthome
In einem Smarthome – einem „intelligenten Haus“ - können Elemente wie Licht, Heizung, Fenster ...
Neuigkeiten
Heiztechnik
17. Oktober 2019
BAFA "Förderung der Heizungsoptimierung"
Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entfallen in Deutschland circa 35 Prozent des En ...
Kamine
Rund ums Holz
Kachelöfen
Ofensysteme
19. September 2019
Ökologisch heizen mit Holz, Luft und Sonne
Immer mehr Hausbesitzer möchten ihre Immobilie klimafreundlich und ökologisch heizen und auf fossi ...
Rund um Brunner
29. August 2018
Wer ist BRUNNER?
Hinter dem Namen BRUNNER steckt ein Unternehmen mit Leidenschaft für Ofenbau, Kaminbau und Heiztech ...
Rund um Brunner
23. August 2018
Anzündstäbe von BRUNNER