International
International en
Europe
Austria de
Belarus ru
Belgium nl fr
Czech Republic en
Finnland fi
France fr en
Germany de
Italy it
Ireland en
Lithuania en
Netherlands nl
Norway nor
Poland pl
Romania ro
Russia ru
Slovakia sk
Slovenia slo
Spain en
Sweden se
Switzerland fr
Ukraine ukr
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen

Der Ofenbauer

Ein Beruf, der aus der Reihe tanzt

Dieser Beruf ist im wahrsten Sinne des Wortes jederzeit brandaktuell, denn: wer wünscht sich kein heimeliges Feuer für sein Zuhause? Während draußen bei Kälte oder schlechtem Wetter gefühlt die Welt „untergeht“, zieht man sich nach einem anstrengenden Tag in sein behagliches, harmonisches Reich mit Feuerstätte zurück. Dekoratives Flair, angenehme Wärme, ein knisterndes Holzfeuer. Da kommt man schnell ins Schwärmen. Und das Beste an der Sache: Eine einzige Person, nämlich der Fachmann Ofensetzer, macht’s möglich. Dieser Fachmann muss allerdings einiges drauf haben, damit so ein Bauwerk Ofen oder Kamin in einem Zuhause überhaupt erst entstehen kann:

Der Kundenorientierte Berater & Menschenversteher 

Eines ist mal ganz klar: Eine fachkundige und individuelle Beratung steht an erster Stelle bevor etwas gebaut werden kann. Vor der Beratung muss der Ofensetzer aber erst einmal herausfinden, wie sein Kunde „tickt“, wie dieser lebt, wie seine Wohnsituation aussieht und welche Vorstellungen er hat. Sensibilität und ein offenes Ohr muss der Ofenbauer jederzeit mitbringen, denn mit einer Feuerstätte sind für den Kunden immer Emotionen verbunden. Ist er über alle wichtigen Infos zum Kunden im Bilde, berät der Fachmann, bis die individuell passende Feuerstätte für den Kunden gefunden ist.

Der Projektmanager

Dann kann’s losgehen, das Projekt Ofen- oder Kaminbau wird gestartet: Von allen benötigten Materialien, Berechnungen bis hin zu den konkreten Arbeitsabläufen muss jeder Schritt geplant und durchdacht werden. Nicht zu vergessen ist dabei der wichtige Austausch mit Kollegen. Je nach Anlage benötigt der Ofenbauer Keramik, Holz oder andere Baustoffe, die bei den entsprechenden Handwerker-Kollegen natürlich rechtzeitig organisiert werden müssen.

Die Anlagenplanung selbst ist wie auch bei einem Architekten sehr modern: Die Konstruktion wird mit CAD-Software erstellt, so kann der Fachmann diese unter realistischen Bedingungen im Wohnraum des Kunden simulieren. Welcher Kunde ist da nicht angetan, wenn er das Bauwerk schon vor seinem geistigen Auge genießen kann?

3. Der kreative Kopf & Materialexperte 

So individuell wie die Wünsche des Kunden sind, so maßgeschneidert und einzigartig soll das Ergebnis werden. Da muss sich der Ofensetzer jedes Mal aufs Neue etwas einfallen lassen. Eine kreative Ader, ein hervorragende räumliche Vorstellungskraft in Kombination mit technischem und fachlichem Wissen sind Eigenschaften, die ihn ausmachen.

Wie ein Bäcker sich mit der Verarbeitung von Milch, Zucker und Mehl auskennen muss, so muss der Ofenbauer über verschiedene Materialien wie Metalle, Natursteine oder Putz Bescheid wissen. Ganz wichtig: Der Hafner ist außerdem der Experte in Sachen Brennstoffarten wie Holz, Gas oder Strom.

4. Der exakt arbeitende Handwerker & Mathematiker

Arbeitet der Ofensetzer nicht genau, kann es ihm ähnlich ergehen, wie dem Architekten Numerobis aus dem Zeichentrick-Klassiker Asterix und Kleopatra: Zwar kracht das Bauwerk nicht unbedingt gleich zusammen, dafür bahnen sich aber möglicherweise Heizgase aus der Feuerstätte ihren Weg in den Raum. Solche Fehler sind nicht nur ärgerlich und unschön, sondern können zudem sehr gefährlich werden. Aus diesem Grund sind eine sorgfältige Arbeitsweise sowie detaillierte und exakte Berechnungen unerlässlich.

5. Der Techniker & Elektroniker

Manuelle und maschinelle Bearbeitung von Bauteilen, Aufstellung und Instandhaltung von Heizeinsätzen: All dies und noch einiges mehr muss der Hafner tagtäglich leisten können.

Der Einbau von elektronischen Geräten, wie beispielsweise einer elektrischen Ofensteuerung darf ebenfalls nicht fremd sein:

Erneuerbare Energien sind für den Ofensetzer ein relevantes Thema: Hightech-Anlagen beziehen von Öfen oder Kaminen Energie, entweder zur Beheizung von Warmwasser oder dem Gebäude. In Kombination mit Solaranlagen, Wärmepumpen oder Wasser-Wärmetauschern ermöglicht der Ofensetzer in Zusammenarbeit mit dem Heizungsbauer tolle Energiekonzepte.

6. Das Verkaufstalent

Ein gutes Verkaufstalent ist immer von Vorteil: Wer verschiedene Heizsituationen, sich als Innenraumarchitekt und Künstler gut präsentieren und von seiner Kompetenz überzeugen kann, macht sich schnell einen Namen.

Wer noch dazu Ungewöhnliches bauen und besondere Kundenwünsche umsetzen kann, dem winken besonders gute Verdienstmöglichkeiten.

Expertentipp

Ein guter Ofenbauer bringt Ihnen mit Ihrer Ofenanlage ein Schmuckstück in Ihr Heim. Durch seine Kreativität und einzigartige Fachkenntnis kann er Sie bei der Planung und Ideenfindung unterstützen. Sie finden viele gute Ofenbauer - auch aus Ihrer Region - auf unserer Homepage unter BRUNNER erleben.

Sandra Pahnke, Leitung Marketing

Blog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weiterführende Artikel rund um das Thema heizen mit erneuerbaren Energien finden Sie hier in unseren Blogbeiträgen.

Heiztechnik
3. April 2020
Eine Alternative zur Ölheizung
Eine alte Ölheizung gegen eine umweltfreundlichere, moderne Pelletheizung auszutauschen, war noch n ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
2. April 2020
Heizfehler vermeiden
Kamine und Kachelöfen verbreiten angenehme Wärme und eine behagliche Stimmung – vorausgesetzt si ...
Heiztechnik
3. März 2020
Mit der Wärmepumpen-Ofenheizung Stromkosten senken
Je kühler die Temperaturen und je länger der Winter, desto tiefer müssen Hausbesitzer in die Tasc ...
Kamine
Kachelöfen
Grundöfen
Ofensysteme
3. Dezember 2019
Raumteiler Kamin und Speicherofen
Knisterndes Feuerspiel, tanzende Flammen, die wohlige Wärme verbreiten und alles in ein sanftes Lic ...
Kamine
3. Dezember 2019
Gaskamin Wartung
Auch wenn die Handhabung eines Gaskamins kinderleicht ist - einfach einschalten oder ausschalten und ...
Grundöfen
3. Oktober 2019
Wärmemanagement mit BRUNNER Smart Home
In einem Smarthome – einem „intelligenten Haus“ - können Elemente wie Licht, Heizung, Fenster ...
Neuigkeiten
Heiztechnik
4. Oktober 2019
BAFA "Förderung der Heizungsoptimierung"
Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entfallen in Deutschland circa 35 Prozent des En ...
Kamine
Rund ums Holz
Kachelöfen
Ofensysteme
4. September 2019
Ökologisch heizen mit Holz, Luft und Sonne
Immer mehr Hausbesitzer möchten ihre Immobilie klimafreundlich und ökologisch heizen und auf fossi ...
Rund um Brunner
3. August 2018
Wer ist BRUNNER?
Hinter dem Namen BRUNNER steckt ein Unternehmen mit Leidenschaft für Ofenbau, Kaminbau und Heiztech ...
Rund um Brunner
4. August 2018
Fidibus Anzündstäbe von BRUNNER