Pelletkessel VOn BRUNNER

Die komfortabelste Art, mit Holz zu heizen: Pelletkessel von BRUNNER ersparen die Arbeit mit dem Stückgut und machen unabhängig von der Preisentwicklung für Öl, Gas und Strom.

Brennkammer und Brennrost sind echte BRUNNER-Konstruktionen, die Wirbelstrombrennkammer ist patentiert. Serienmäßig ausgestattet sind unsere robusten, langlebigen Holzheizungen mit automatischer Wärmetauscher-Reinigung für einen gleichbleibend hohen Kesselwirkungsgrad. Pelletkessel von BRUNNER beeindrucken durch ihren flüsterleisen Betrieb, den minimalen Eigenstrombedarf und niedrigste Standby-Verluste. Die Kesselregelung überwacht und reguliert kontinuierlich den aktuellen Betriebszustand und die Acht-Kammer-Zellradschleuse sorgt für eine 100-prozentige Rückbrandsicherheit.

Die automatische Zündeinrichtung ist mit 165 Watt besonders stromsparend. Die Verbrennung erfolgt extrem wirkungsvoll und emissionsarm, sodass die strengen Grenzwerte um ein Vielfaches unterschritten werden. Perfekte Verbrennung bedeutet weniger Asche: die Aschebox ist im Pelletkessel von BRUNNER integriert und lässt sich bequem wie ein Reisetrolley transportieren und kinderleicht entleeren.

Pellets können einen eindrucksvollen Energiegehalt vorweisen: Eine Tonne Holzpresslinge erzeugt rund 5.000 Kilowattstunden Wärme - genauso viel wie 500 Liter Heizöl.


DETAIL-INFORMATIONEN



Brunner Pelletkessel Siegel Gütesiegel


Agritechnica

Modelle Pelletkessel

Pelletini
  • Leistung: 12-15 kW
  • Kleinste Wärmeleistung: 3,6 / 4,5 kW
  • Anschluss Abgasrohr: 130 mm Durchmesser
  • Kesselmaße (B/T/H): 1400 x 600 x 1270 mm
  • Einbringmaße (B/T/H): 970 x 535 x 1270 mm
  • min. Einbringgewicht Kesselkörper: ca. 265 kg
  • Volumen Pellet-Tagesbehälter: 63 kg
  • Maße Aschebox (B/T/H): 400 x 130 x 420 mm
  • Volumen Aschebox: 22 Liter / 6,5 kg
  • Aschebox-Entleerung: ca. 3 Mal pro Jahr
  • Gesamtgewicht: ca. 425 kg


Brunner Pelletkessel Pelletini
PelletikuM
  • Leistung: 21-30 kW
  • Kleinste Wärmeleistung: 6,3 / 7,5 / 9,0 kW
  • Anschluss Abgasrohr: 150 mm Durchmesser
  • Kesselmaße (B/T/H): 1560 x 540 x 1360 mm
  • Einbringmaße (B/T/H): 1165 x 535 x 1360 mm
  • min. Einbringgewicht Kesselkörper: ca. 350 kg
  • Volumen Pellet-Tagesbehälter: 90 kg
  • Maße Aschebox (B/T/H): 400 x 130 x 445 mm
  • Volumen Aschebox: 23 Liter / 7 kg
  • Aschebox-Entleerung: ca. 3 Mal pro Jahr
  • Gesamtgewicht: ca. 510 kg

Brunner Pelletkessel Pelletikum
PelletiKUS
  • Leistung: 40-50 kW
  • Kleinste Wärmeleistung: 12,0 / 15,0 kW
  • Anschluss Abgasrohr: 150 mm Durchmesser
  • Kesselmaße (B/T/H): 1640 x 680 x 1560 mm
  • Einbringmaße (B/T/H): 1255 x 615 x 1560 mm
  • min. Einbringgewicht Kesselkörper: ca. 475 kg
  • Volumen Pellet-Tagesbehälter: 128 kg
  • Maße Aschebox (B/T/H): 480 x 130 x 625 mm
  • Volumen Aschebox: 35 Liter / 10,5 kg
  • Aschebox-Entleerung: ca. 3 Mal pro Jahr
  • Gesamtgewicht: ca. 670 kg
Brunner Pelletkessel Pelletikus
Galerie
Details
einbaubeispiele
Bedienung
  • Aufbau Touch-Display
  • Display-Ansichten
  • mybrunner-App
    • Die mybrunner-App ermöglicht einen noch schnelleren und bequemeren Zugriff auf die eigene Heizungsanlage mit Smartphone oder Tablet.
    • So können überall und jederzeit beispielsweise der aktuelle Verbrauch eingesehen oder Grundeinstellungen verändert werden.

     

    mybrunner app bedienung und aufbau Startbildschirm

     

    Der Startbildschirm der mybrunner-App verfügt lediglich über vier
    Schaltflächen. Noch ist die Schaltfläche "Meine Steuerung" deaktiviert.

     

    mybrunner app bedienung und aufbau login

     

    Nachdem die Schaltfläche "Login" angeklickt wurde, öffnet sich der
    Anmeldebereich. Hier gibt man Benutzername und Passwort ein.

     

    mybrunner app bedienung und aufbau kesselbedienung

     

    Nach der erfolgreichen Anmeldung bringt die Auswahl die mybrunner-App sofort in die horizontale Ausrichtung.
    Nun können die gewünschten Einstellungen an der Heizung vorgenommen werden.

     

Videos Pelletkessel
Speicher
  • Der Systemspeicher von BRUNNER

    Der Systemspeicher von BRUNNER, auch Pufferspeicher genannt, ist ein Schichtladespeicher, der für regenerative Wärmeträger optimiert wurde. Das Speicherwasser wird bei der Be- und Entladung nicht durchmischt, sodass man eine konstante Temperaturschichtung erreicht.

    Die Schichtladespeicherung funktioniert durch die physikalische Eigenschaft des Wassers: Kaltes Wasser weist eine andere Dichte auf als warmes. Heißes Wasser ist demnach leichter und steigt nach oben, kaltes Wasser bleibt im unteren Speicherbereich. So entsteht ein stabiles Temperaturprofil im Speicher. Dieses thermische Schichtprofil bleibt erhalten, wenn alle Wärmeerzeuger und -verbraucher so aufeinander abgestimmt sind, dass keine hohen Ein- und Ausströmgeschwindigkeiten entstehen und das Warmwasser nur in diejenigen Abschnitte des Speichers eingespeist wird, die seinem Temperaturniveau entsprechen. Mit Hilfe eines Trennblechs und eines Schichtladerohrs können hohe Volumenströme beruhigt und Durchmischungseffekte bei extremen Nutzungsbedingungen minimiert werden.

  • BRUNNER-Standardspeicher

    Mit einem nebenstehenden Standardspeicher können bestehende Speicherinhalte problemlos verdoppelt werden. Der BRUNNER-Standardspeicher lässt sich unkompliziert als Erweiterungsspeicher an den vier 5/4“-Anschlüssen des BRUNNER-Systemspeichers anschließen.

    In der Praxis hat sich die parallele Be- und Entladung bewährt. Sinnvoll ist die Kombination mit einem Erweiterungsspeicher, der den gleichen Inhalt hat. Eine Erweiterung des Puffers ist bei großen thermischen Solaranlagen, Biomassekesseln mit einer Leistung von mehr als 25 kW oder Wärmepumpen mit mehr als 15 kW empfehlenswert.

  • Varianten

     

    Speicherbehälter von Brunner Übersicht

  • Speicherbereich für die Trinkwassererwärmung

    Ein Trennblech trennt den Speicherbereich für Trinkwassererwärmung von dem für die Heizkreisentnahme. Mit dem acht Millimeter großen Ringspalt wird sichergestellt, dass Erträge bis 50 kW im oberen Speicherbereich sauber nach unten durchgeschichtet werden. So werden im ersten Speicherdrittel Hitzestaus vermieden, die im ungünstigsten Fall dazu führen könnten, dass eine thermische Ablaufsicherung anspricht und kaltes Wasser zuführt. Bei hohem Heizbedarf aufgrund von Strömung verhindert das Trennblech eine Durchmischung der Wasserreserve im mittleren Speicherbereich.

Kundenstimmen

Die Heizungen von BRUNNER sind hochwertig, langlebig und betriebssicher.
Heinrich Steiner, Wittibreut: Als Heizungsbauer habe ich schon viele unterschiedliche Holzheizsysteme installiert. Die Heizunge ..
Heinrich Steiner
Eine Heizung ist der Maßanzug fürs Gebäude.
Peter Krissmer, Dettelbach: Der Pelletikus von BRUNNER versorgt, in Verbindung mit einer Heizzentrale und einem Pufferspei ..
Peter Krissmer
Bequemer und umweltfreundlicher kann man mit Holz nicht heizen.
Ludwig Waldhör, Reut: Öl wollte ich nicht mehr. So wechselte ich die Heizöltanks gegen einen Pelletkessel von B ..
Ludwig Waldhör
Brunner Saugut Siegel mit Sau
Broschüre Pelletkessel
01
00
Kundenstimmendetails
01
00
NEUE KUNDENSTIMME FÜR PELLETKESSEL ANLEGEN
01
00
Ihre Bewertung*
Kostenloser Beratungsgutschein (HT)
01
00
1. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein

 

 

 

2. Bitte geben Sie Ihre Adresse ein

 

 

 

3. Nur noch ein Schritt