• Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür Eck 51/52/52 Keramik Kaufmann

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür 38/86 Keramik Kaufmann

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür 57/67 Keramik Kaufmann

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür 52/37

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür 38/86

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür HKD 6.1 Ofendesign Madl

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür HKD 6.1 Ofendesign Madl

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür 45/101

  • Grundofentüren von Brunner

    Grundofentür HKD 5.1, Ofendesign Madl

Wenn Sie einen handwerklich erstellten Grund­ofen mit viel Spei­cher­masse und einer großen Glas­tür wünschen, hat BRUNNER eine Lösung für Sie ent­wickelt: groß­formatige Grund­ofen­türen. Mit einer Grund­ofen­tür aus Stahl oder Guss lassen sich zwei wich­tige Kompo­nenten des Holz­feuers verbin­den: Speicher­masse für eine lang anhal­tende milde Strah­lungs­wärme und eine unmittelbare Wärme­abgabe über die große Sicht­scheibe. Wir bie­ten Ih­nen eine per­fekt kon­stru­ierte Grund­ofen­tür, die Ihr Ofen­bauer in den Grund­ofen ein­bauen kann. Schön, dass es heute sogar Türen mit hoch­schieb­barer Schei­be gibt. Op­tisch ist damit kein Unter­schied mehr zwi­schen einem Grund­ofen und einem Kamin aus­zu­machen.

Grundofentüren aus Stahl
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 51/55 ZL
Drehtür


Schiebetür
Datenblatt



GOT 51-55
GOT 51-67
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 57/67 ZL
Drehtür



Datenblatt
Fotos


GOT 57-67
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 52/37 ZL
Drehtür


Schiebetür
Datenblatt
Fotos


GOT 52-37
GOT 38-86
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 45/101 ZL
Schiebetür



Datenblatt
heatSTOP
Fotos
Eck-Grundofentüren aus Stahl
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 51/52/52 ZL
Drehtür


Schiebetür
Datenblatt
Fotos


GOT 51-52-52
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 45/67/44 ZL
Drehtür


Schiebetür
Datenblatt
Fotos


GOT 45/67/44
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 57/67/44 ZL
Drehtür


Schiebetür
Datenblatt
heatSTOP


GOT 57/67/44
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 38/86/36 ZL
Drehtür


Schiebetür
Datenblatt
heatSTOP


GOT 38/86/36
Brunner Grundofentüren aus Stahl

GOT 45/101/40 ZL
Schiebetür



Datenblatt
heatSTOP


Grundofentüren aus Guss
Brunner Grundofentüren aus Guss

GOT HKD 6.1


kleine Speicheröfen
Datenblatt


Brunner Grundofentüren aus Guss

GOT HKD 5.1/12


kleine/mittlere Öfen
Datenblatt
Fotos
Brunner Grundofentüren aus Guss

GOT HKD 5.1/20


große Speicheröfen
Datenblatt
Fotos
Brunner Grundofentüren aus Guss

GOT 44/55 flach


große Speicheröfen
Datenblatt
Fotos
Brunner Grundofentüren aus Guss

GOT 44/55 rund


große Speicheröfen
Datenblatt
Fotos
Brunner Grundofentüren aus Guss

GOT HBO 10


kleine Speicheröfen
Datenblatt (pdf)
Fotos
Brunner Grundofentüren aus Guss

GOT HBO 20


große Speicheröfen
Datenblatt (pdf)


Wir alle kennen das: Freunde kommen zu Besuch, der schöne Kamin oder Grundofen mit großer Scheibe wird eingeheizt und nach zwei Stunden fühlt man sich wie in der Sauna.
Das Feuer durch die Glasscheibe zu sehen ist zwar eine wirklich schöne Entwicklung der letzten Jahre, hat aber den Nachteil, dass sich der Raum durch die hohe Wärmeabgabe über die Scheibe sehr schnell erhitzt. Dazu kommt, dass der Wärmebedarf von Gebäuden in den letzten Jahren enorm abgenommen hat. Oft fühlt man sich hier sehr hilflos, die richtige Temperatur bzw. das richtige "Nachlege-Intervall" für den jeweiligen Raum zu finden.

Deshalb haben wir den heatSTOP "zick-zack" entwickelt. Mit diesem lässt sich die Strahlungsintensität aus dem Feuerraum verringern, wenn es im Wohnraum zu heiß wird. Sie können selbst entscheiden, wann Sie freien Blick auf das Feuer haben oder wann Sie die "Jalousie" lieber zuziehen möchten.

Natürlich können Sie diese auch nur halb schließen. Mit geschlossenem heatSTOP werden bis zu 90 % der Wärmeabstrahlung zurückgehalten. Eine langlebige, leichtgängige und durchdachte Mechanik mit großer Wirkung. Im geöffneten Zustand verschwindet der Faltvorhang vollständig in den seitlichen Aufnahmeschächten.

Gerade für wasserführende Kamine, mit denen Heizwasser erwärmt wird - aber mit denen nicht den ganzen Tag der Raum beheizt werden soll - oder für Grundöfen mit großer Scheibe, deren Wärme über ihren Ofenkörper geschätzt wird - ist der heatSTOP die ideale Lösung.

Wichtig: Die heatSTOP-Anbaurahmen können nicht nachträglich eingebaut werden, sondern müssen bei der Ofenplanung mitbedacht werden.

 

Varianten

Sie können durch unsere unterschiedlichen Ausführungen des Faltvorhangs ihr individuell gewünschtes Feuerbild definieren. Folgende Varianten können wir entweder in Edelstahl oder schwarz anbieten: Standard / Tropfen / Symmetric hoch / Symmetric quer.

Produktübersicht heatstop

Fragen Sie Ihren Ofenbauer nach den neuen heatSTOP Lösungen von BRUNNER.

 

heatSTOP ist für folgende Modelle erhältlich

  • 38/86 Kamin und wasserführender Kamin und Grundofentür und Grundofenfeuerraum
  • 45/101 Kamin und wasserführender Kamin und Grundofentür und Grundofenfeuerraum
  • 53/121 Kamin und wasserführender Kamin
  • 62/76 Kamin und wasserführender Kamin
  • 51/67 Kamin und Grundofentür und Grundofenfeuerraum
  • 57/67/44 Kamin und wasserführender Kamin und Grundofentür und Grundofenfeuerraum
  • 38/86/36 Kamin und Grundofentür und Grundofenfeuerraum
  • 53/166 Kamin

Bitte geben Sie eine PLZ oder den Anfang einer PLZ ein

Mit Bewertungen
Kachelofenpartner
Alphabetisch
 
Kaminpartner
Entfernung
 
Kesseltechnikpartner
Bewertungszahl

 

Was macht Brunner so besonders?

Gesetzliche Vorgaben - BImSchV

Novellierung der 1. BImSchV

Sie brauchen sich bei BRUNNER Geräten keine Sorgen über die Feinstaub- und CO- Emissionen machen.

Das Ergebnis der 1.BIMSchV- Alles ist gut!

Holzbrandfeuerungen von BRUNNER erfüllen alle Anforderungen der novellierten BImSchV ohne Filter und Schnickschnack.

Die im Rahmen der neuen BImschV festgelegten Grenzwerte für Einzelraumfeuerungsanlagen sind in zwei Stufen unterteilt. Die Grenzwerte der Stufe 1 gelten für Geräte, die ab dem 22.03.2010 errichtet werden. Stufe 2, die ab dem 01.01.2015 in Kraft tritt, beinhaltet eine weitere Senkung der Grenzwerte für Anlagen, die ab diesem Datum eingebaut werden.

Alle Brunner Kamineinsätze, die zum jetzigen Zeitpunkt angeboten werden, erfüllen die Anforderungen der neuen BImSchV.

Herstellererklärung

Regelung für Grundöfen

Bestand von Altanlagen und Einrichtung von Neuanlagen bis zum 31.12.2014

Es besteht keine Sanierungspflicht! Sie müssen keine nachgeschaltete Einrichtung zur Staubminderung einbauen lassen.

Einbau von Neuanlagen:

Sie müssen für Ihren Grundofen den Nachweis zur Einhaltung der Stufe 2 anhand der  Herstellerbescheinigung oder einer "Vor-Ort-Messung" durch den Schornsteinfeger belegen.

Die Qualität

BRUNNER steht für Langlebigkeit und herausragende Qualität. An oberster Stelle steht Ihre Zufriedenheit mit unseren Produkten. Wir möchten, dass Sie lange Jahre Freude an Ihrer Heizungssteuerung haben. Unsere Geräte sind aus den besten Materialien, die es auf dem Markt gibt und zu 100 % in Deutschland gefertigt. Von Anfang an werden sie von bestens ausgebildeten Mitarbeitern, die Freude und Leidenschaft für das Thema „Heizen mit Holz“ mitbringen, erdacht und konstruiert. Das ist unser Rezept für Qualität.

Die Garantie

BRUNNER ist eine Handwerkermarke. Somit empfehlen wir, unsere Produkte ausschließlich vom Fachhandwerk einbauen zu lassen. Nur dann bekommen Sie eine BRUNNER-Garantie. Ihr Fachhandwerker gibt Ihnen zwei Jahre Gewährleistung auf das Produkt. BRUNNER bietet Ihnen auf seine Geräte aber eine Garantie, die weit über das gesetzliche Maß hinausgeht.
Zur BRUNNER Garantie durch Produktregistrierung

Die Fairness

Ihre Entscheidung, ein BRUNNER-Produkt zu kaufen, sehen wir als partnerschaftliche Zusammenarbeit. Ihre Zufriedenheit mit unseren Produkten ist unser erklärtes Ziel. Auftretende Probleme lösen wir als Ihr Partner fair, schnell und unbürokratisch. Wir stehen Ihnen – wie unter Partnern üblich – mit Rat und Tat zur Seite. Eine faire Betrachtungsweise bedeutet natürlich, dass BRUNNER für Schäden, die durch unsachgemäße Benutzung entstehen, nicht haftet.

Kundendienst und Service, Kamin und Kamine von BrunnerNatürlich haben wir zur Unterstützung unserer Handwerkspartner einen speziell ausgebildeten Werkskundendienst. Unsere Mitarbeiter helfen dem Handwerker vor Ort eventuell aufgetretene Mängel und Schäden an unseren Bauteilen zu beheben, falls diese nicht vom Handwerksbetrieb selbst gelöst werden können.

Kundendienst­anforderungen direkt bei BRUNNER sind nicht möglich, sondern können nur über den Ofensetzer eingereicht werden. Wenn Sie eine Frage zu Ihrem BRUNNER Produkt haben, können Sie auch jederzeit unseren Endkunden Service anrufen.

Warten..Aktualisieren ...